Projektübersicht

Der Spielplatz des Kindergartens ist in die Jahre gekommen. Für die Kinder stehen gerade jetzt in den Sommermonaten fast ausschließlich die Sandkästen zur Verfügung. Der TÜV hat die restlichen Spielgeräte bei der letzten Abnahme gesperrt. Eltern, Erzieher und Träger arbeiten gemeinsam daran einen Spielplatz für die Kinder zu gestalten. Hierzu werden neue Spielgeräte wie z.B. ein Spielturm mit Rutsche benötigt. Helfen Sie mit den Kindern einen Spielplatz zu bauen.

Kategorie: Soziales
Stichworte: Spielplatz, Kindergarten, Kinder
Finanzierungs­zeitraum: 05.06.2014 11:08 Uhr - 10.08.2014 23:59 Uhr

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir wollen den Kindern einen ansprechenden und sicheren Spielplatz bauen. Gerade in der warmen Jahreszeit sollen die Kinder draußen auf dem Spielplatz spielen. Derzeit stehen den Kindern weder ein Spielturm, noch eine Rutsche oder Schaukel zur Verfügung. Fast alle vorhandenen Spielgeräte wurden gesperrt und mussten abgerissen werden. Lediglich die Sandkästen wurden vom TÜV nicht beanstandet. Dadurch hält sich der Spielspaß in Grenzen. Helfen Sie uns zu zeigen, wie ein starke Gemeinschaft schnell und unbürokratisch anpacken kann. Die Kindergartenkinder werden unser Engagement mit Fröhlichkeit und Spaß beim Spielen auf dem neuen Spielplatz belohnen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Durch unser Projekt wird der Spielplatz ansprechend gestaltet. Helfen Sie uns den Kinder einen sicheren und abwechslungsreichen Spielplatz zu bauen. Ein wichtiges Fundament für die Entwicklung der Kinder ist die Bewegung. Ganz besonders wertvoll ist die Bewegung im Außenbereich an der frischen Luft. Unser großes Ziel ist es deshalb, das Bewegungsbedürfnis der Kinder zu unterstützen. Wir freuen uns über jede Spende. Ob Eltern, Omas, Firmen, Mitbürger oder Freunde und Förderer- jeder Euro zählt. Spendenquittungen können ausgestellt werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Demnächst wird der Kindergarten Queidersbach erweitert um weitere Kindergartenplätze zu schaffen. Der Träger hat hierzu eine enorme Summe zur Finanzierung der Umbaumaßnahmen zu stemmen. Deshalb stehen nur wenige Gelder zur dringend notwendigen Renovierung des Spielplatzes zur Verfügung. Doch wir wollen uns dadurch nicht entmutigen lassen. Eltern, Erzieher, Elternausschuss, Kinder und nicht zuletzt der Träger ziehen an einem Strang um die Renovierung umzusetzen. Wir versuchen die notwendigen Arbeiten zum Großteil in Eigenleistung zu erbringen. Die große Beteiligung an unserem ersten Arbeitseinsatz hat uns gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Anschaffung von Spielgeräten verwendet. Gemeinsam mit dem Träger würden wir gerne einige Spielgeräte anschaffen wie zum Beispiel einen Spielturm mit einer Rutsche. Weiterhin wollen wir Gefahrenstellen beseitigen. Wir haben mit Hilfe von vielen freiwilligen Helfern bereits die alten Spielgeräte abgerissen und die Fundamente ausgegraben. Unter den Schaukeln wurde bereits ausgeschachtet, um durch Ausbringen von Fallschutzmaterial die Sicherheit zu erhöhen und so einige Spielgeräte wieder nutzbar zu machen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Kindergarten Queidersbach wird von der Katholischen Kirchenstiftung getragen. Der Kindergarten bietet in 4 Gruppen derzeit Plätze für 90 Kinder, darunter 30 Ganztagsplätze. Nach dem Umbau werden 48 Ganztagsplätze angeboten.