Projektübersicht

Auch im kommenden Jahr 2020 möchte der Skulpturen Rheinland-Pfalz e. V. vom 26. Juli bis zum 23. August ein Bildhauersymposium in und für die Region Kaiserslautern veranstalten. Das Motto des Jubiläumssymposiums wird 'Kunst und Wissenschaft' sein.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Technische Universität Kaiserslautern, DFKI Kaiserslautern, Fraunhofer ITWM Kaiserslautern, Skulptur
Finanzierungs­zeitraum: 11.03.2019 12:38 Uhr - 06.05.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

2020 feiert der Skulpturen Rheinland-Pfalz e. V. sein 30jähriges und die TU Kaiserslautern ihr 50jähriges Bestehen. So soll bei diesem Jubiläumssymposium des Vereins unter dem Motto 'Kunst und Wissenschaft' ein 'Brückenschlag' zwischen angewandter Mathematik, dem Fraunhofer ITWM Kaiserslautern, der Technischen Universität Kaiserslautern, dem DFKI Kaiserslautern und Dreidimensionaler Kunst entstehen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Symposium soll ein Ereignis und Erlebnis für Jung und Alt der gesamten Region und darüber hinaus sein und somit die Menschen noch mehr mit (der Kunst) ihrer Heimat oder ihrem Urlaubsziel Pfälzer Wald verbinden. Die Besucher erhalten die Möglichkeit, sich durch viele spannende und unterschiedliche Begleitveranstaltungen mit dem Entstehen von skulpturalen Kunstwerken auseinanderzusetzen. Sei es bei der Vernissage, einer Werkschau im Steinbruch (9. August 2020) oder bei Führungen und Gesprächen mit den Künstlern selbst. Gleichzeitig ist es das Ziel des Symposiums, durch das Motto ‚Kunst und Wissenschaft’ und dem dahinterstehenden ‚Brückenschlag' zwischen angewandter Mathematik, dem Fraunhofer ITWM Kaiserslautern, der Technischen Universität Kaiserslautern, dem DFKI Kaiserslautern und Dreidimensionaler Kunst neue Sichtweisen auf und durch zeitgenössische Bildhauerei zu ermöglichen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unterstützen Sie dieses Vorhaben und somit auch die Kunstszene Ihrer Stadt Kaiserslautern!
Um die verschiedenen, für die Besucher kostenfreien, Begleitveranstaltungen des Symposiums in der geplanten Form umsetzen zu können, ist der gemeinnützige Skulpturen Rheinland-Pfalz e. V. auf Ihre Unterstützung angewiesen, so dass das Symposium auch tatsächlich ein Ereignis für die gesamte Region werden kann!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Fördersumme, die der Skulpturen Rheinland-Pfalz e. V. über die Plattform der Volksbank Kaiserslautern-Nordwestpfalz eG "viele-schaffen-mehr.de" erhält, wird der Verein zur Umsetzung des Symposiums, insbesondere der geplanten Begleitveranstaltungen, nutzen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein Skulpturen Rheinland-Pfalz e. V. hat bereits elf Bildhauersymposien in der Region Kaiserslautern organisiert. In dieser Zeit entstanden über 70 Großplastiken, die sich von Johanniskreuz über Kaiserslautern bis nach Kollweiler in Stadt und Natur befinden.