Projektübersicht

Die Räume für den Hort des Kindergartens sind in die Jahre gekommen und der Platz reicht nicht mehr aus. Die laufenden Baumaßnahmen schaffen die Grundvoraussetzungen für die Räumlichkeiten, daneben gibt es allerdings einen großen Bedarf in den Bereichen Möbel, Außengelände, Spielgeräte etc. Ältere Kinder möchten lernen und ihre Hausaufgaben in Ruhe erledigen, gleichzeitig möchten die Jüngeren spielen, springen, schreien, lachen. Um Allen gerecht zu werden, möchten wir unterstützen.

Kategorie: Soziales
Stichworte: Hort, Umbau, Kinder, Kindergarten, Kita
Finanzierungs­zeitraum: 24.05.2018 09:06 Uhr - 19.07.2018 20:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 30.09.2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir wollen nach erfolgtem Umbau zunächst für eine altersgerechte Lernatmosphäre in den Horträumen sorgen. Hierzu werden Sitzmöbel und Schreibtische benötigt, um den Kindern ordentliche Bedingungen für die Erledigung ihrer Hausaufgaben zu schaffen. Nach dem Umbau wird das Außengelände in Mitleidenschaft gezogen sein. Hier möchten wir den Kindergartenkindern wieder eine schöne Umgebung zum Spielen, Toben und Entwickeln bieten. Eine neue Gestaltung des Außengeländes und neue Spielgeräte sollen hier für ein herzliches Kinderlachen sorgen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Durch die Spendenmittel wollen wir allen Bedürfnissen gerecht werden. Für die älteren Kinder soll eine Umgebung geschaffen werden, in der eine pädagogische Aufgabenbetreuung sich optimal entfalten kann und die Kinder Erlerntes festigen können. Für die jüngeren Kinder ist das Spielen und Toben im Freien ein wichtiger Bestandteil ihrer jungen Entwicklung. Beiden Zielgruppen wollen wir gemeinsam mit Eltern, Großeltern, Firmen, Freunden und Förderern eine optimale Entwicklung ermöglichen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Viele schaffen mehr. Dieses Motto sehen wir nicht nur für dieses Projekt im Mittelpunkt unserer Arbeit. Egal ob an Sommerfesten, Basaren, Ostern oder St. Martin, Erzieher und Eltern packen gemeinsam an. Durch die engagierte Arbeit des Elternausschusses und des Fördervereins konnte bereits ein kleiner Betrag zum Start erarbeitet werden. Um die Kinder optimal zu fördern brauchen wir Hilfe. Jeder Euro hilft bei der Verwirklichung des Projektes. Durch die große Zustimmung und Ermutigung sind wir sicher auf dem richtigen Weg zu sein.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Anschaffung von Lernmitteln und ergonomischen Sitzmöbeln sowie die Renovierung des Außengeländes inkl. Spielgeräten verwendet. Alle Kinder haben damit nach Abschluss der Bauarbeiten die Möglichkeit sich je nach Alter zu entfalten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die protestantische Kindertagesstätte auf dem Seß wird von der Prot. Kirchengemeinde Stiftskirche in Kaiserslautern getragen. Träger, Eltern und der Förderverein "Bunte Kuh e.V." stehen hinter dem Projekt.